Kunst und Natur im Skulpturenpark Köln – ein Erlebnis 

Der AK Kunst/Kultur des Initiativkreises Nordstadt hat den Skulpturenpark in Köln besucht, der durch die Privatinitiative eines Ehepaares 1997 ins Leben gerufen wurde. Unter der fachkundigen Führung von Dr. Katja Lambertz erlebten die Teilnehmer bei strahlendem Wetter die Symbiose moderner Kunst und Natur in einem großen Parkareal.

Einige der Exponate erinnern an die Insel Hombroich, z.B. die 130 Baumstämme (Rübezahl) von Mary Bauermeister oder das Gebäude von Sou Fujimoto.

Da es auch für Familien viel zu entdecken gibt, war sich die Gruppe einig: hier gehen wir noch einmal hin!