… un et Trömmelche jeht doch (aber wann?) …

Nach langer pandemiebedingter Pause nimmt der AK Brauchtum des Initiativkreises Nordstadt seine Themenabende „mer kalle Platt“ wieder auf.

Am Donnerstag, 26. August 2021, ab 19.00 Uhr laden wir alle Interessierten zu einem gemütlichen Abend in die Gaststätte Lebioda, Geulenstraße 40 in Neuss ein.

Unter der Leitung von Toni Schäfer gibt es Anekdoten und Geschichten rund rund ums Schützenfest und Neusser Brauchtum.

Was ist ein Nüsser Röske? Warum heißt der Hönes Hönes? Was macht ein König?

Was macht ein Zug ohne Umzüge? Interessant werden sicher auch die Erlebnisse S.M. Heinz-Josef (Bittner) und seiner Königin Ursula, die nunmehr in ihrem dritten Königsjahr das Further Regiment repräsentieren. 

Weitere Beiträge steuern auch Johannes Becker, Dieter Nehr und Leo Rheidt bei.

Über Erlebnisberichte oder Geschichten unserer Gäste würden wir uns sehr freuen.

Dies und noch viel mehr ist auch für diejenigen interessant, die (noch) kein Neusser Platt sprechen, aber etwas Gesprochenes verstehen. Aus Missverständnissen ergeben sich nette Tischgespräche, wobei natürlich auf die Einhaltung der Hygienevorschriften geachtet wird.

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar