Wie geht es weiter trotz Corona?

Dieser Frage stellten sich der Initiativkreis Nordstadt, die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft und der Werbekreis Neuss Nordstadt in einer Videokonferenz.

Alle Institutionen treibt die Sorge um, in dieser Zeit Kontakt zu den Mitgliedern weiterhin zu halten und begonnene Ziele zu erreichen. Noch ist weder klar, ob es eine Osteraktion des WNN oder Schützenfest auf der Furth geben wird, geschweige denn das die im nachzuholenden Jubiläumsjahr des Initiativkreises geplanten Aktivitäten der einzelnen Arbeitskreise im Frühjahr stattfinden können.

Vereinbart wurde eine Terminabsprache für die Herbstmonate, die geplante Mitwirkung der Institutionen im noch zu gründenden Bezirksausschuss Nordstadt

Alle drei Vereine sind stolz darauf, dass wir gemeinsam für die Nordstadt handeln und daraus schöpfen wir auch die Kraft, nach der Pandemie mit ganzer Kraft das Gemeinschaftsleben wieder auf die Beine zu stellen.

Die nächste Gesprächsrunde ist für Mitte April geplant.

Bitte bleiben Sie gesund!