Bewerbung um „Heimatpreis“

Der Initiativkreis hat sich um den von der Stadt Neuss ausgelobten „Heimatpreis“ beworben. Dieser basiert auf dem Förderprogramm des Landes NRW. Um die Bedeutung des Heimatgedankes noch weiter hervorzuheben, hat die Stadt das Preisgeld über die Landesförderung hinzu um 50% erhöht.Es werden ein erster Preis mit einem Preisgeld von 3.750 Euro und zwei zweite Preise mit jeweils 1.875 Euro Preisgeld ausgelobt. Der Initiativkreis hat sich mit dem Nikolausmarkt und dem Arbeitskreis Geschichte beworben.