Gestaltung des Nordparkes konkretisiert

Vertreter des Initiativkreises Nordstadt ( Goerdt, Schäfer, Scheulen, Schnitzler) und Mitarbeiter der Stadtverwaltung (Hölters, Diener, Unbehauen) haben jetzt Einvernehmen über die Neugestaltung des Nordparkes erzielt. Diese hatte der Stadtrat in seiner Sitzung vom 14.12.2018 beschlossen. Es wurde, wie von Bürgermeister Breuer angeregt, ein Platz für Bolzspiele und für den Kinderspielplatz nahe an der Neusser Weyhe definiert. Die geplanten Wegeverbindungen durch das ehemalige Gebiet des Nordpark-Schwimmbades wurden optimiert. Der Anregung des Initiativkreises, im Bereich des Niederfeldes den Eingangsbereich in das neue Parkgelände besonders zu betonen (zum Beispiel durch ein Tor) , wird die Verwaltung prüfen. Das gleiche gilt für die Schaffung von Sitzmöglichkeiten, auch eine künstlerische Aufwertung im Bereich der Wegeverbindungen soll veranlasst werden. Sobald die Ausschreibungen abgeschlossen sind, kann voraussichtlich im Sommer mit den Erdarbeiten begonnen werden. Die Verteter des Initiativkreises drängten darauf, dass sie bis spätestens zum Jahresende abgeschlossen werden.