Initiativkreis Nordstadt wählt neuen Vorsitzenden

Nach sieben Jahren als Vorsitzender des Initiativkreises Neuss Nordstadt stand Jochen Goerdt nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.  Mit Ralph Dymek, bereits Vorsitzender des Werbekreises Neuss Nordstadt, konnte ein geeigneter Nachfolger gefunden werden. Ihn wählte die Jahreshauptversammlung ohne Gegenstimmen zum neuen Vorsitzenden. 

Die Geschäftsführerin, Ingrid Schäfer übernahm es als dienstältestes Vorstandsmitglied, die Verdienste von Jochen Goerdt in seiner Zeit als Vorsitzender noch einmal zusammenzufassen. Ein langanhaltender Beifall waren Hinweis darauf, dass sie die richtigen Worte gefunden hatte und ihm der Dank der Anwesenden sicher war. 

Weitere Tagesordnungspunkte auf der gut besuchten Versammlung waren die Geschäftsberichte der Geschäftsführerin Ingrid Schäfer sowie des Kassierers Johannes Becker sowie die Berichte der Kassenprüfer. Durch den Corona bedingten Ausfall der JHV 2020 gab es zwei Kassenberichte und zwei Kassenprüfungen je für die Jahre 2019 und 2020. Da die Kassenprüfer keinerlei Beanstandungen zu vermelden hatten, im Gegenteil die besonders sorgfältige und akribische Arbeit des Kassierers würdigten, stand seiner Wiederwahl zum Kassierer des Initiativkreises Nordstadt nichts im Wege. 

Die Berichte der vier Arbeitskreise Kunst und Kultur, Geschichte, Brauchtum und Nikolausmarkt rundeten die harmonische Versammlung ab. Besonders gespannt waren die Anwesenden auf die Aussage, ob der diesjährige 25. Nikolausmarkt stattfinden könne. Hier gab es vom Arbeitskreisvorsitzenden Toni Schäfer durchaus positive Signale. Auch wenn die Pandemielage weiter im Auge  behalten werden müsse, laufen die Vorbereitungen zum Jubiläumsnikolausmarkt auf Hochtouren.